Tagebuch eines Christen: Hilfe, ich bin entartet! 

Forum Daily Talk Tagebuch eines Christen: Hilfe, ich bin entartet!  
Autor Tagebuch eines Christen: Hilfe, ich bin entartet!
Halolo



29 Jahre
männlich
von Halolo am 12.04.2011 um 19:12 Uhr:
Hihi Korinthenkacker.

Gut, es wurden drölftausend Kilometer von deiner Dorfhütte Bibeln verbrannt, machst du jetzt n "konstruktiven" Kreuzzug nach unten, um das ganze nicht zu akzeptieren und selbst auszuteilen?
Vermöbeln und konstruktiver Konflikt. Finde den Fehler.
Lordares



38 Jahre
männlich
von Lordares am 12.04.2011 um 19:23 Uhr:
der ewige nörgler und der lebemann der das kind beim name nennt. herrlich ^^
unterhaltsamer als der ausgangstext.
DasAlfaTier



34 Jahre
männlich
von DasAlfaTier am 12.04.2011 um 22:05 Uhr:
hi @ lordi :D mensch zum glück kannste net mehr die threads sperren lol :haha:

ÄTSCH :P

also halolo. vermöbeln und konstruktiver konflikt. damit meinte ich.

ein konstruktiver konflikt beginnt für mich damit, dass man zu seiner herkunft, seinem glauben und seiner meinung steht! das wäre für mich in diesem fall ein riesen aufruf der westlichen, CHRISTLICHEN welt an den islam "respektiert unsere religion"
gefolgt davon, dass nicht mehr JEDEM klein scheiss, gemecker, und sich-diskriminiert-fühlen stattgegeben wird. basta.

das funktioniert aber nur, wenn man den mut dazu hat, es auch zu sagen! wohingegen DU zb angst davor hast, von 3 jugendlichen mit boxerschnitt und "migrationshintergrund" verhauen zu werden, wenn du sagst dass du ihre art scheisse findest. ihren ganzen hass auf uns, uns schweinefresser zu nennen usw. sag denen das mal ins gesicht und beweis EIER! wirste sehen wie klein die sind.

aber das ist ein anderes thema. ich will keinen kreuzzug, um gottes willen. ich will dass wir als christen dazu stehen dass wir nun mal christen sind. und uns nicht auf der nase rum tanzen lassen!
Halolo



29 Jahre
männlich
von Halolo am 13.04.2011 um 12:13 Uhr:
"wohingegen DU zb angst davor hast, von 3 jugendlichen mit boxerschnitt und "migrationshintergrund" verhauen zu werden, wenn du sagst dass du ihre art scheisse findest."

Ich bewundere immer wieder deine Menschenkenntnis. Wow.

"ein konstruktiver konflikt beginnt [...]" -- und endet dann letztlich doch mit druffhauen?! Kein Kreuzzug, aber Druffkloppzug?!

Schließt du eigentlich Gewalt aus?
Dreamcatcher.



28 Jahre
männlich
von Dreamcatcher. am 13.04.2011 um 15:48 Uhr:
lol
DasAlfaTier



34 Jahre
männlich
von DasAlfaTier am 13.04.2011 um 21:51 Uhr:
@ halolo... natürlich beginnt und endet alles mit druff hauen lol

könnten sich alle feinde auf dieser welt einfach einen champion aussuchen, den in den ring schicken gegen den champion der anderen. die 2 hauen sich edel und fair.

dann würden tagtäglich viele menschenleben erspart werden.

dieser champion wärst allerdings NICHT du, denn

a) du bist ein lauch
b) du hast keine eier
c) du bist eher in der debattier runde der champion!

und jetzt mowl! :klopf:
Halolo



29 Jahre
männlich
von Halolo am 13.04.2011 um 22:04 Uhr:
Jetzt habe ich auch was zum Lachen. Danke.
Dreamcatcher.



28 Jahre
männlich
von Dreamcatcher. am 14.04.2011 um 17:34 Uhr:
:cheering:
El_Vampiro

35 Jahre
männlich
von El_Vampiro am 15.04.2011 um 13:57 Uhr:
Der Artikel ist natürlich überspitzt geschrieben bzw. stellt die Religionskonflikte natürlich nur einseitig gesehen dar, nichtsdestotrotz steckt aber sehr viel Wahrheit in ihm. Und ich finde es gut, dass auch mal über sowas geschrieben und geredet wird.
Wie kann man denn behaupten, dass so ein Text zur "Religionshetze" dient und den Hass gegen Muslime schüren soll?

Ich bin keineswegs religiös, glaube nicht an Gott, nicht an Allah oder sonst wen, den es nicht gibt, ich bin auch nicht getauft worden - trotzdem bekommt man natürlich mit, wenn Menschen auf der Welt aus religiösen Gründen töten, Bücher verbrennen oder Ähnliches. Sagt der christliche Gedanke nicht irgendwo aus, dass alle Religionen "gleich" sind?!? Allerdings kann kein Mensch mir erzählen, dass das im Islam genauso ist. Dort sind ja nicht mal alle Menschen gleich, wie sollte es denn erst bei den Religionen so weit kommen?!

Man hört ja beinahe täglich, dass (nebst westlichen Tätern) auch viele Verbrecher mit Migrationshintergrund überführt...und was passiert mit ihnen? Nichts!! Es möchte ja keiner als ausländerfeindlich oder gar Nazi hingestellt werden. Wie kann denn sowas sein? Ich kann doch nicht Leute milder ver- bzw. beurteilen, nur weil ich Angst vor Gegenwind und Reaktionen haben. Herr Sarazin war dann mal jemand, der in genau diese Kerbe geschlagen hat...zugegeben auch etwas krass, aber er hat mal den Mund aufgemacht. Und, was ist passiert? Er wurde von den angesprochenen Menschen mit Migrationshintergrund, die sich angegriffen gefühlt haben verurteilt und, in Folge dessen, eben auch von unserer Politik und deren "Vertretern" - na klar, es will ja keiner der Depp sein, der sich dann auch noch auf diese Seite schlägt und ebenso verurteilt wird. Aber selbst von eben jenen Menschen des "sarazinischen Ziels" wurde er ja teilweise noch unterstützt.
Es wird immer von Integration und Anpassung gesprochen und wir würden es ja den Ausländern schwer oder gar unmöglich machen, aber im Gegenzug sollen hier Moscheen und türkisch-sprachige Schulen enstehen, dafür Kreuze aus Schulen weichen.

Tut mir leid, aber bei aller Objektivität und Unvoreingenommenheit, sowas kann ich nicht verstehen und nachvollziehen...und genau das will, in meinen Augen, der hier gepostete Bericht von Herrn Ulfkotte ausdrücken.
Schnizzle



31 Jahre
weiblich
von Schnizzle am 06.05.2011 um 21:05 Uhr:
Für mich hört sich das gerade so an: ;-(
Dein Beitrag zu diesem Thema
Hier könntest Du Deinen Beitrag zu diesem Thema verfassen...
...wenn Du eingeloggt wärst! Melde Dich jetzt an oder erstelle Dir einen kostenlosen Zugang.
Copyright © WebSphere Media. Alle Rechte vorbehalten. gus.websphere-media.de